von flyer

Wer aus humanitären Gründen nach Ablehnung seines Asylantrags nicht abgeschoben wird, verbringt oft Jahre in Deutschland.

Hast du Lust Menschen, solange sie in dieser „Warteschleife“ hängen, zu begleiten?
Wir laden zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten ein, geben Nachhilfe und versuchen, bei Alltagsfragen zu unterstützen.
Unser Augenmerk liegt aktuell auf einem Kochprojekt namens Refukitchen. Wir wollen ein Begegnungsort sein für Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrungen und voneinander unsere Lieblingsspeisen kennen lernen.

 

Infos zum Kochprojekt unter: www.refukitchen.de
Kontakt: newsvonrefukitchen@gmail.com

Termine nach Absprache. Frag einfach!