Demokratie auf dem Prüfstand

In der Corona-Krise erlebten wir die gravierendsten Grundrechtseinschränkungen seit Bestehen der Bundesrepublik. Selbst Angela Merkel befand: “Dieses Virus ist eine Zumutung für unsere Demokratie.” Einerseits hat die Krise gezeigt, dass unsere Demokratie handlungsfähig ist, wenn es darauf ankommt. Andererseits besteht die Gefahr, dass unsere freiheitliche Grundordnung durch die Einschränkung von Grundrechten selbst angetastet wird – […]

“Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt …”

Die Wirtschaft ist in Europa wegen der Corona-Pandemie stärker eingebrochen als je zuvor. Viele fordern Steuererleichterungen und den Verzicht auf einen ökologischen und sozialen Umbau der Gesellschaft, damit die Wirtschaft möglichst bald wieder brummt. Die rasche Rückkehr zur kapitalistischen Wachstumsökonomie schafft zwar gefühlte Sicherheit – aber wäre die Krise nicht die geniale Chance für einen […]

Agenda 2030 Kino: How to change the world

Dokumentarfilm GB/CAN 2015, 112 Min.Regie: Jerry Rothwell 1971 segelt eine Gruppe engagierter Leute mit einem kleinen Boot in eine Atomtestzone vor der Küste Alaskas. Mit dieser Protestaktion beginnt die Geschichte von Greenpeace und der gesamten modernen Umweltbewegung. Überall auf der Welt formierten sich Gruppen und protestierten gegen Atomtests, gegen die Tötung der Wale und zur […]

Schutzimpfung – oder Angriff auf die Menschenwürde?

Impfen zu Corona Zeiten in der Diskussion Unter dem Ruf “mein Körper gehört mir!” organisieren sich bundesweit Initiativen für eine freie Impfentscheidung. Kein Staat habe das Recht, Menschen zur Impfung zu zwingen. Andere fürchten, die Coronakrise würde zum Dauerzustand, wenn die Impfpflicht nicht kommt. Die Diskussion darüber wird allerdings nicht erst seit Corona geführt. Mögliche […]